Aktion "Sinfonie der Hypostasen" 16.1 - 31.1


  • =Aktionszeitraum=

    16.1.2021 10:00 Uhr bis 31.1.2021 3:59 Uhr (Serverzeit)


    =Teilnahmebedingungen=
    Abenteuerstufe 20


    =Aktionsbeschreibung=

    • Beginnend mit dem ersten Aktionstag wird jeden Tag eine neue Herausforderung aktiviert, bis am siebten Tag alle Herausforderungen gleichzeitig freigeschaltet sind.
    • Bevor du die Herausforderungen bestreitest, kannst du verschiedene Schwierigkeitsgrade sowie einen besonderen Kampfeffekt wählen, eine sogenannte „Variation“. Je nach gewählter Variation und Schwierigkeit gibt es unterschiedlich viele Punkte beim Bestehen der Herausforderung.
    • Die Herausforderung kannst du entweder als Einzelspieler oder im Mehrspielermodus bestreiten.
    • Eine Herausforderung kannst du während des Aktionszeitraums mehrfach bestreiten, um deinen eigenen Rekord für den jeweiligen Dungeon zu brechen. Die Summe der Höchstpunktzahlen aller Dungeons ergibt deine Gesamtpunktzahl. Erreicht deine Gesamtpunktzahl eine gewisse Höhe, erhältst du die entsprechende Belohnung dafür.

    Hinweis: Sobald die Aktion endet, werden alle Punkte gelöscht und keine damit in Verbindung stehenden Belohnungen können mehr eingesammelt werden. Nimm deine Belohnungen also bitte rechtzeitig entgegen.

  • 2021011417173366959.jpg


    Begib dich zum Eingang der neu erschienenen Sphäre, um noch nie dagewesene unberührte Hypostasen herauszufordern.


    =Aktionszeitraum=

    16.1.2021 10:00 Uhr bis 31.1.2021 03:59 Uhr (Serverzeit)


    =Teilnahmebedingungen=

    Abenteuerstufe 20


    =Aktionsbeschreibung=

    Ab dem ersten Tag der Aktion wird jeden Tag eine neue Herausforderung freigeschaltet, bis am siebten Tag alle Herausforderungen gleichzeitig verfügbar sind. Die Aktion dauert insgesamt 15 Tage. Sobald die Aktion beginnt, werden wir dir einige Tipps dazu geben. Die Herausforderungen kannst du entweder als Einzelspieler oder im Mehrspielermodus bestreiten.


    2021011417183191906.png


    Bevor du die Herausforderungen bestreitest, kannst du den Schwierigkeitsgrad sowie einen besonderen Kampfeffekt wählen, eine sogenannte „Variation“. Je nach gewählter Variation und Schwierigkeit gibt es unterschiedlich viele Punkte beim Bestehen der Herausforderung.


    Regeln: Variation


    Variationen sind Faktoren, die die Herausforderung in ihrer Gesamtheit verändern. Sie beeinflussen außerdem die Punktzahl, die man durch das Bestehen der Herausforderung erhalten kann. Darin enthalten sind verschiedenste Boni und Mali für den Herausforderer. Variationen, die die Schwierigkeit der Herausforderung erhöhen, sorgen dafür, dass du am Ende mehr Punkte erhältst. Bei Variationen, die Figuren verstärken, ist es genau andersherum. Zu Beginn der Herausforderung kannst du je nach deinen persönlichen Anforderungen eine passende Variation für dich wählen.
    Du musst eine Gesamtpunktzahl von über 0 bei der Wahl von Variationen erreichen, um die Herausforderung zu starten.
    Bei verschiedenen Herausforderungen kannst du unterschiedliche Figuren mit Aktionsbonus einsetzen. Damit kannst du in den entsprechenden Herausforderungen mehr Schaden verursachen. Auch im Mehrspielermodus gilt dieser Aktionsbonus.


    2021011417184644643.png


    Regeln: Punkte und Belohnungen


    Sobald du eine bestimmte Herausforderung das erste Mal bei einem bestimmten Schwierigkeitsgrad bestehst, erhältst du eine Belohnung in Form von Urgestein.
    Davon abgesehen erhältst du nach dem Bestehen einer Herausforderung je nach gewählter Variation und Schwierigkeit Punkte. Erreichst du eine vorgegebene Menge Punkte bei der Herausforderung, kannst du das exklusive Aktionsnamenskärtchen „Feierlichkeit – Hypostase“ und andere Belohnungen einsammeln.


    2021011417185968512.png


    2021011417191596099.png


    Eine Herausforderung kannst du während des Aktionszeitraums mehrfach bestreiten, um deinen eigenen Rekord für den jeweiligen Dungeon zu brechen. Die Summe der Höchstpunktzahlen aller Dungeons ergibt deine Gesamtpunktzahl. Erreicht deine Gesamtpunktzahl eine gewisse Höhe, erhältst du die entsprechende Belohnung dafür.
    (Beispiel: Sobald du die Herausforderung „Konzert des lila Lichtes I“ das erste Mal bestehst, bekommst du 600 Punkte, bei der Herausforderung „Intermezzo des stürmischen Schmetterlings I“ 1.200 Punkte. Schaffst du „Konzert des lila Lichtes I“ das zweite Mal, erhältst du 500 Punkte. Insgesamt hast du zu diesem Zeitpunkt also 1.800 Punkte (600 + 1.200 = 1.800) gesammelt.


    * Am Ende der Aktion werden alle gesammelten Punkte gelöscht. Danach wird es nicht mehr möglich sein, Belohnungen einzusammeln. Du solltest deine Belohnungen daher immer rechtzeitig abholen!


    Morgen wird es Erläuterungen zum Konzert des lila Lichtes der „Sinfonie der Hypostasen“ geben. Schau morgen also wieder rein!


    (quelle:https://genshin.mihoyo.com/de/news/detail/8008)

  • Eigentlich könnten Wir die Gelegenheiten nutzen und daraus wieder ein foruminternes Event machen.
    (Wie beim Flug Event damals, Glückwunsch nochmals an Amaroq87 )

    Natürlich nur, wenn es in der Gruppe nicht zu einfach ist die maximale Punktzahl zu erreichen.
    Hab's bisher solo gemacht und alleine war dies definitv nicht machbar.

    Bringt manchen mehr Spaß, anderen grauen Haare und einige lassen sich sogar motivieren und pushen.


    :/


  • Fänd ich bei diesem Event eher unangebracht, da es stark von den Charakteren und Equip abhänig ist. Manche (womöglich sogar mehrere) haben nicht einmal die Charaktere die einen Bonus Dmg bringen, geschweige den eine komplette Sammluhng davon.

    Dann, wie du schon selber sagtest, der Multiplayer, könnte demzufolge eine Möglichkeit sein die Punkte aufs maximale zu bringen, was Einzelspielern gegenüber unfair währe, wo doch so ein Event eher als Jeder gegen Jeden zu sehen ist.

  • format,jpg


    Die Sinfonie der Hypostasen ist nun verfügbar. Deswegen möchten dir das „Konzert des lila Lichtes“ etwas näher vorstellen!


    Anders als normale Hypostasen besitzt der Gegner hier besondere „Elektro-Prismen“:

    - Wird durch Elektro-Schaden aktiviert.

    - Fügt Figuren in der Umgebung nach der Aktivierung fortlaufend Elektro-Flächenschaden zu.

    - Kann mithilfe von Elemantarreaktionen deaktiviert werden.


    (Tipp 1: Wenn schon deaktivierte Elektro-Prismen erneut Elektro-Schaden erleiden, werden sie wieder aktiviert!)

    (Tipp 2: An der Aktion Sinfonie der Hypostasen kannst du jeden Tag entweder als Einzelspieler oder im Mehrspielermodus teilnehmen.)


    Nach dem Start jeder Herausforderung gegen eine Hypostase werden die Lebenspunkte aller Figuren in deiner Truppe zu 100 % wiederhergestellt und die Elementarenergie für Spezialfähigkeiten aufgefüllt.


    format,png


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Mithilfe von Elemantarreaktionen können die Elektro-Prismen deaktiviert werden.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Die Elektro-Prismen fügen Figuren in der Umgebung nach ihrer Aktivierung fortlaufend Elektro-Flächenschaden zu.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    (quelle:https://www.hoyolab.com/genshin/article/136963)

  • format,jpg


    Hallo, allerseits! Heute beginnt die Herausforderung „Intermezzo des stürmischen Schmetterlings“ der Sinfonie der Hypostasen.


    Merkmale der unberührten Anemo-Hypostase:

    - Neuer Angriffsmodus „Stürmischer Schmetterling“: Beschwört Luftwirbel herbei, die das gesamte Schlachtfeld bedecken. Der Stürmische Schmetterling kann unterbrochen werden, indem der schmetterlingförmige Kern während der Wirkungsdauer mit einem Angriff aus dem Fall getroffen wird.

    - Bei Angriffen entstehen nicht automatisch Lufströmungen, sondern Windsamen. Sobald diese zerstört werden, entstehen Luftströmungen.

    - Wenn bei einer Vakuumimplosion Elementarkristalle außer Anemo-Kristallen eingesaugt werden, wird das Angreifen unterbrochen, wodurch der Kern eine lange Zeit freiliegt.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Der Stürmische Schmetterling kann unterbrochen werden, indem der schmetterlingförmige Kern während der Wirkungsdauer mit einem Angriff aus dem Fall getroffen wird.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Sobald die Windsamen zerstört werden, entstehen Luftströmungen.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Wenn bei einer Vakuumimplosion Elementarkristalle außer Anemo-Kristallen eingesaugt werden, wird das Angreifen unterbrochen, wodurch der Kern eine lange Zeit freiliegt.


    (quelle:https://www.hoyolab.com/genshin/article/136970)

  • format,jpg


    Heute wird die Herausforderung „Sonate des steinernen Herzens“ freigeschaltet. Sehen wir uns an, was das Besondere daran ist!


    Im Vergleich zu normalen Geo-Hypostasen besitzen die finsteren Steinsäulen folgende Merkmale:

    - Die Hypostasenkerne auf den finsteren Steinsäulen ändern ihre Position mit den Angriffen nicht. Nach einer gewissen Zeit explodiert die finstere Steinsäule, auf der sich der Hypostasenkern befindet, verursacht Flächenschaden und hinterlässt einen Sandstrudel, der fortlaufend Schaden verursacht.

    - Sobald eine finstere Steinsäule zerstört ist, entstehen Kristalle.

    - Eine finstere Steinsäule schießt nach ihrer Aktivierung fortlaufend steinerne Nadeln auf die Figur.

    - Sobald eine finstere Steinsäule zerstört ist, entstehen an ihrer Stelle Geo-Splitter, die der Figur, die sie aufsammelt, Schilde erstellen.

    - Sobald alle finsteren Steinsäulen zerstört sind, erschafft der Hypostasenkern keine weiteren, sondern wendet einen anderen Angriff an, die „Welle der Vergoldung“: Bündelt die Energie der Felsstücke im Boden und stößt fortlaufend Druckwellen ab. Sobald alle Felsstücke zerstört sind, wird die Welle der Vergoldung beendet.


    (Tipp 1: Du kannst während der Wirkungsdauer der Welle der Vergoldung die Geo-Splitter aufsammeln, die durch das Zerstören der Säulen entstehen, um Schutzschilde für die Figur zu erstellen.)

    (Tipp 2: An der Aktion Sinfonie der Hypostasen kannst du jeden Tag entweder als Einzelspieler oder im Mehrspielermodus teilnehmen.)


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Nach einer gewissen Zeit explodiert die finstere Steinsäule, auf der sich der Hypostasenkern befindet, verursacht Flächenschaden und hinterlässt einen Sandstrudel, der fortlaufend Schaden verursacht.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Sobald eine finstere Steinsäule zerstört ist, entstehen Kristalle.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Eine finstere Steinsäule schießt nach ihrer Aktivierung fortlaufend steinerne Nadeln auf die Figur.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Sobald eine finstere Steinsäule zerstört ist, entstehen an ihrer Stelle Geo-Splitter.


    format,gif

    Dieses Bild aus der Entwicklungsphase ist nicht repräsentativ für die finale Version.


    Sobald alle Felsstücke zerstört sind, wird die Welle der Vergoldung beendet.


    Das war es vorerst mit der Vorstellung der Aktion „Sinfonie der Hypostasen“! Später werden wir euch gern wieder tolle neue Aktionen vorstellen. Bis zum nächsten Mal!


    (quelle:https://www.hoyolab.com/genshin/article/136973)

  • das Beste an dem Event ist, dass man seine Chars schnell mal 'aufladen' kann bevor man in eine Domain/Spähre etc. geht :)

    Bin sonst kein Fan von Hypostasen, Elektro und Geo waren ja ganz ok (wobei der Kern im Elektro oft schlecht zu sehen war, durch die anderen Pseudokerne). Tip zu Geo: vorher freezen (die Türme) dann Geodam!

    Die Anemo war/ist für mich ein no-go, fast mehr in der Luft als am Boden (bin ein schlechter Flieger :/). Dann, nachdem der Kern fast down ist, Bubbles einsammeln. Mehr als 3 hab ich selten geschafft, und -zack- Kern hat wieder 1/2 Lebensbalken (???). Bin froh, dass ich wenigstens 1 Versuch abschließen konnte, für die 60 Primogems die man täglich bei Erfolg bekommt.

    Die heutige hab ich noch nicht gemacht, Mischung aus 3 Hypo hab ich gelesen .. oha :)

    Gruss, Vauth

  • Dankeschön. Werden wir gleich mal testen. Mein größtes problem besteht darin, das ich die kleinen Kerne der Elektro Hypostase nicht schaffe. Habe anscheinend nicht den richtigen Kämpfer: Kaeya schaffts nur halb, Razor gar nicht, und Xianling trifft ncht alle auf einmal. Diluc von meinem Mann schaffts in der kurzen Zeit nicht immer.