Monster-Guide zum neuen Gewundenen Abgrund der Ebenen 9-12! *outdatet* [+ Empfehlungen]


  • Seit dem neuen Jahr gab es massive Änderungen am Spiralabgrund - und dementsprechend auch neue Gegner, Elementaranomalien und Strategien, um die 9.-12. Ebene zu meistern. In diesem Guide stelle ich die wichtigsten Strategien zu jeder dieser vier Ebenen vor und visualisiere die Gegnerzahlen, Spawngruppen und Wellen sowie Auren von Gegnern in Infografiken.


    (Für eine konkrete Übersicht, wie die Infografiken zu lesen sind, schaut bitte am Ende des Guides nach!)



    Eine Übersicht des Inhalts findet ihr hier:



    Der Beitrag wurde im Offiziellen Forum von Genshin Impact vom User @Ryden_Re geschrieben und mit seiner erlaubniss durfte ich den hier für euch nochmal posten. Original Post ist hier zu finden ---> https://www.hoyolab.com/genshin/article/138708

  • Vorbereitung und Generelles



    Generell liegen die Gegnerlevel im Abgrund ab Ebene 9 zwischen Level 72 und 100. Vor Abenteuerrang 40 wird ein Durchspielen also sehr schwer sein. Generell ist es empfehlenswert, mindestens 2 gute gebaute DPS Units zu haben und sie mit eurem Team zu supporten. Da es insgesamt verschiedene Gegner mit Schilden gibt, ist zudem ein flexibles Team nötig, um diese Schilde zu brechen.


    Selbstverständlich eignet sich beinahe jeder Charakter zum Schilde brechen, wenn er das passende Element hat, ein Charakter, der zudem noch vernünftige Artefakte sowie ein akzeptables Level (mindestens 60) hat, erleichtern das Spielen jedoch enorm, weil eure Charaktere so auch mehr als einen Hit einstecken können und gleichzeitig euren DPS besser unterstützen oder selbst mehr Schaden verursachen.


    Idealerweise habt ihr 8 Charaktere, die eure beiden Teams bilden und aus verschiedenen Elementen bestehen, und zudem mit Artefaktsets, die im Schnitt auf +12 oder besser aufgewertet sind, bestehen. Wichtiger sind hingegen eure DPS Units, die so stark wie möglich gemacht werden sollten, heißt: Idealerweise auf Level 70 oder höher sowie mit Artefaktsets, gelevelten Talenten und Waffe. Mit ungelevelten Charakteren ist das Bewältigen auch möglich, gestaltet sich aber als deutlich schwerer.


    An Schildbrechern braucht ihr insgesamt 2 Pyro Charaktere, einen Kryo Charakter, sowie einen Elektro Charakter. Mit Xiangling & Amber, Lisa, und Kaeya stehen also grundsätzlich jedem Spieler diese Charaktere zur Verfügung, natürlich bieten sich aber andere 4 Sterne Charaktere besser an - Amber kann leicht durch Bennett, Diluc oder Klee ersetzt werden, Kaeya durch Diona oder Ganyu, und Lisa durch Fischl, Beidou, Razor oder Keqing, die allesamt höheres Potenzial haben.


    Zudem sind mindestens ein Anemo Charakter oder gar 2 Crowd Control Charaktere empfehlenswert, und 1-2 Geo Charaktere für Ebene 12, die sich aber auch so gut meistern lässt.


    Habt ihr diese Voraussetzungen erfüllt oder wollt es trotzdem wissen? Dann auf in Ebene 9!

  • Abgrund Ebene 9


    format,png


    Ebene 9 ist relativ geradlinig: Zwei Hitzequellen spenden euch Wärme und reduzieren den Bittere Kälte Effekt, der ansonsten eure Gesundheit nach Erreichen des Maximums nach und nach dezimiert.

    Alle Gegner sind empfindlich gegen Feuer und viele haben Eisschilde, gute Pyro Units in beiden Hälften sind also Pflicht.

    Durch die schiere Gegnermassen in der ersten Hälfte ist zudem ein Anemo Charakter sinnvoll, der mit seinen Fähigkeiten die Massen zusammenziehen kann. Venti und Succrose sind hier die absolut best geeigneten Charaktere, der Anemo Protagonist funktioniert allerdings auch einwandfrei.

    In der zweiten Hälfte gibt es zwar weniger Gegner, dafür sind diese aber gefährlicher: In jedem Raum gibt es einen Gegner, der eine Eisklauen-Aura hat, also alle ca. 10-15 Sekunden eine Eisklaue unter euch spawnt. Passt darauf auf und weicht ihr aus oder schützt euch mit Schilden davor. Zudem ist ein Kryo Charakter beinahe verpflichtend nötig, um die Elektro Fatuis in Raum 2 zu brechen, wenn sie von ihrem Schild geschützt sind.


    Empfehlenswerte Teammitglieder sind Diona (Heilung + Schild) für Hälfte 2, Succrose oder Venti für Hälfte 1, und Bennett, weil er die Rollen Pryo + Heilung konsolidiert. Solltet ihr keinen Pyro DPS haben, bietet sich Xiangling als Burst Support sehr gut an, um schnell viel Pyro anzubringen.

  • Abgrund Ebene 10


    format,png


    Wie Ebene 9 ist Ebene 10 recht geradlinig: Erneut Bittere Kälte, erneut ein Gegenmittel, dieses Mal in Form einer Seelie, erneut Eis-Gegner. Daher sind auch hier wieder Pyro Chataktere empfohlen, zudem ein Anemo Charakter in Hälfte 1 - erneut für die Gegnermassen.

    Da es dieses Mal keine Fatui gibt, sind abgesehen von Pyro Charakteren (gegen die Kryo-Cicin-Magierinnen) keine Elemente nötig, nehmt also mit, was am meisten Schaden verursacht. Passt aber auf, erneut gibt es Gegner mit Auren, die euch ohne Vorbereitung kalt erwischen können.


    An Charakteren gibt es ähnliche Empfehlungen wie in Floor 9 - Pyro Charaktere, insbesondere Bennett und Xiangling (falls kein Pyro DPS) sind sehr zu empfehlen, Venti oder Succrose für Gegnerkontrolle und Diona, um einen Schild und Heilung parat zu haben, falls die Auren, besonders die Eisklauen, euch unvorbereitet erwischen.

  • Abgrund Ebene 11


    format,png


    Ebene 11 ist die wohl schwerste Ebene dieser Abgrund-Rotation.

    Die Elementaranomalie raubt euch regelmäßig Energie, sodass ihr nicht so oft eure Spezialfähigkeiten einsetzen könnt, was nicht nur nervig ist, sondern gerade in Raum 2 zum Problem werden kann. Aber Schritt für Schritt:


    Raum 1 ist noch recht human, mit vielen Elektro und Hydro Schleimen geht es in Hälfte 1 los. Sobald alle Hydro Schleime besiegt sind spawnt ein Hydro-Abgrundmagier, dessen Schild besonders schwach gegen Kryo ist, passt also auf, dass ihr ihn entweder früh spawnen lasst, um Kollateralschäden durch die übrigen Elektroschleime zu verursachen, oder habt einen Konter parat.

    In Hälfte 2 erwarten euch insgesamt 6 Mitachurls, von denen 3 Steinschilde haben. Gegen diese Schilde helfen verschiedene Strategien: Geo Charaktere können die Schilder effektiv zerstören, ebenso wie das Triggern der Überladen Reaktion mit Elektro und Pryo. Eingefrorene Gegner verlieren ihren Schildschutz für die Dauer des Frosts, das könnt ihr euch ebenfalls zu nutze machen, zudem hat diese Ebene einen Kryo Schaden Bonus. Zuletzt könnt ihr auch einfach einen Charakter mit einem Zweihänder nutzen, dies dauert allerdings am längsten.


    Raum 2 ist ein Beschützungsraum, d.h. ihr müsst hier einen Monolithen beschützen, den verschiedene Gegnerwellen angreifen. Beide Hälften haben sehr problematische Gegner dafür.

    In Hälfte 1 wartet eine große Gegnerhorde auf euch, die auf den ersten Blick ohne einen Anemo CC Support unmöglich zu bändigen erscheint. Tatsächlich wird diese Hälfte aber von vielen als die einfachere Hälfte bezeichnet, weil die Gegner feste Spawn-Pattern haben und man herausgefunden hat, welche Gegner den Monolithen angreifen, und welche Gegner euch als Spieler fokussieren.


    Den Monolithen fokussieren nämlich nur Steinschild-Hilichurle und der erste Pyro-Schütze. Beseitigt ihr ihn, spawnt ein neuer Pyro Schütze nach, der aber euch targeted. Danach könnt ihr euch den Steinschild Hilichurls annehmen sowie des Mitachurls mit der Großaxt, der danach spawnt - auch er fokussiert den Monolithen, beseitigt ihn also so schnell es geht!

    Wenn ihr in der Zwischenzeit dabei nicht zu nahe am Monolithen steht und die Schützen ihn deswegen auch treffen, sollte er noch genug HP übrig haben und ihr könnt die Schützen nacheinander abfertigen. Sollte die Berserker in der Zwischenzeit sterben, spawnt zwar ein Holzschild Mitachurl, der fokussiert allerdings auch euch, also seht nur zu dass ihr nicht am Monolithen steht. Idealerweise geht ihr mit über 50% in die 2. Hälfte für den Clear, den ihr zunächst Priorisieren solltet.


    In Hälfte 2 geht es um Schnelligkeit: Schaltet zuerst die beiden Schatzräuber so schnell aus wie möglich und versucht dann, die Cicin Zauberin zu hitlocken. Haltet sie am besten vom Monolithen fern, denn im schlimmsten Fall spawnt sie ihr Auren-Blitz-Dreieck direkt im Monolithen.

    Die zweite Welle teilt sich in zwei Schatzräuber im Osten und Westen auf, und einen Pyro Agenten im Norden sowie einen Schaufelschatzräuber im Süden. Die letzteren beiden fokussieren euch, beseitigt also die beiden normalen Schatzräuber so schnell es geht und zieht euch dann zurück, damit der Pyro Agent euch verfolgt. Der Schaufler macht keinen Schaden, am Monolithen, lasst ihn also schaufeln und bereitet euch auf den letzten Floor vor.


    Ebene 3 ist ein DPS-Check: Für mehr als einen Stern müsst ihr wahnsinnig schnell die Gegner ausschalten, und die Fatui halten durchaus einiges aus. Ein Kryo-Charakter sowie Elektro sind nötig, um die Schilde des Elektro und Hydro Fatuis zu brechen. Fokussiert am besten dabei den Hydro Fatui, er kann die anderen mit seinen Angriffen heilen.

    In Hälfte 2 geht es erneut um Crowd Control, die beiden Magierinnen können im Team großen Schaden anrichten, entfesselt also am besten eure Spezialfähigkeiten auf sie und erledigt sie so schnell wie möglich.


    Generell ist es ratsam, zunächst einfach einen Durchlauf der gesamten Ebene zu machen, um danach nur noch Sterne sammeln zu müssen. 3 Sterne in Raum 1 und 2 sind mit Planung und speziellen Teams, die auf diese Floors ausgerichtet sind, definitiv möglich, sodass ihr auch ohne Sterne in Raum 3 in Abgrund Ebene 12 vordringen könnt.

    Durch die Fatui Schilde seid ihr bei einem gesamten Clear zudem gezwungen, Kryo und Elektro mitzunehmen, was eure Team Komposition in Raum 1 und 2 hemmen kann. Versucht euch also zuerst am Clear, und arbeitet danach auf die Sterne in den früheren Räumen hin.

  • Abgrund Ebene 12 (outdated)


    format,png


    Abgrund 12 ist im Vergleich zu 11 geradezu leicht - durchkommen sollte hier jeder, der Ebene 11 geschafft hat, allerdings erweisen sich Sterne zu sammeln als schwer. Durch den Geo Schadensbonus ist es empfehlenswert, Geo Charaktere (wie Albedo, Noelle oder Ningguang) zu verwenden, gerade Zhong Li verfügt darüber hinaus mit seinem Elementarskill noch über gute schildbrechenden Fähigkeiten. Die meisten Gegner haben Steinschilde, ihr kommt also um Geo Charaktere, das Nutzen von Überladen, eine Frost-Team-Komposition, oder einen Zweihand Charakter nicht drum herum. Zudem solltet ihr Fernkämpfer oder Bogen Charaktere mitnehmen, um mit dem Auge des Sturms und dem Ruinenwächter kurzen Prozess zu machen. Ansonsten haben die Gegner allerdings einfach nur viele HP, sodass diese Ebene eher eine Geduldsprobe darstellt.


    Gratulation, ihr habt damit den Abgrund in der 1.2 Version gemeistert!

  • Erläuterungen zu den Infografiken


    format,png

    format,png


    Ich hoffe, der Guide hat euch geholfen, den Abyss besser anzugehen oder vielleicht gar zu meistern. Für detaillierte Teamempfehlungen reicht der Platz hier nicht, und es kommt natürlich auch immer auf eure Charaktere an, die ihr zur Verfügung habt. Aber mit diesen Infografiken solltet ihr alle wichtigen Informationen zum Abgrund haben, viel Erfolg beim Versuchen! :>

  • BigFatJoe

    Hat den Titel des Themas von „Monster-Guide zum neuen Gewundenen Abgrund der Ebenen 9-12! [+ Empfehlungen]“ zu „Monster-Guide zum neuen Gewundenen Abgrund der Ebenen 9-12! *outdatet* [+ Empfehlungen]“ geändert.