Einsteiger-Guide 2: Rollenverteilung im Team, Elementarreaktionen & Mechaniken für Jedermann

  • Also fangen wir an mit den zwei essentiellsten Spielmechaniken hier im Spiel und anschließend noch ein paar Tipps & Tricks.

    Außerdem wirst du spätestens bei Punkt 2 gemerkt haben, dass ich dir nicht sagen will wie du zu spielen hast. Ich gebe dir lediglich Tipps was du anfänglich für Möglichkeiten hast und um alles selbst herauszufinden. Keine Spoiler und ich erkläre dir auch keine Charaktere. Du willst ja auch das Spiel kennenlernen und deine Charaktere entdecken und das Spiel lernen. Ich zeige dir wirklich nur die Grundlagen und erkläre dir wie du was rausfinden kannst - was mir übrigens komplett gefehlt hat bis. Wie du dich mit der Zeit verbesserst wirst du von ganz alleine merken.


    1.0. Was für Rollen kann ein Charakter in meinem Team einnehmen?

    In Genshin Impact gibt es drei verschiedenen Rollen. Den DD = DamageDealer, den Supporter und den Healer.


    1.1. Wie sieht eine optimale Rollenverteilung in meinem Team aus?

    Die Standard-Rollenverteilung im Team beinhaltet einen DD, zwei Supporter & einen Healer. Charaktere können je nach Ausrüstung und Talenten auch zwei Rollen im Team einnehmen und es gibt den einen oder anderen Charakter, der auch alle drei Rollen auf einmal einnehmen kann. Beliebtes Beispiel dafür ist der Charakter Bennett aufgrund seiner ultimativen Fähigkeit.

    format,png

    Natürlich kann deine Rollenverteilung im Team auch von der - ich nenn es mal - normalen Rollenverteilung abweichen. Außerdem wirst du definitiv im Laufe der Zeit deine Richtung finden und die soll dir auch keiner vorschreiben.


    1.2. Wie erkenne ich die Rolle die ein Charakter einnehmen kann?

    Das ist schwer nur am Spielstil zu erkennen. Ein Charakter mit einem Zweihänder ist nicht gleich ein DD, einer mit einer Einhandwaffe (Schwert oder Speer) oder Bogen nicht gleich ein Supporter und ein Katalysator-Nutzer nicht gleich ein Heiler. Jeder Charakter kann in jede Rolle gesteckt werden solange die Ausrüstung stimmt. Außer ein Nicht-Katalysator-Nutzer in eine Heiler Rolle, denn nicht jeder Charakter besitzt Heilfähigkeiten (es existiert aber ein schmiedbarer Katalysator der etwas heilen kann).

    format,png

    Du kannst die Talente des Charakters einsehen (siehe Beispiel Bennett oben) und da wird natürlich beschrieben ob der Standardangriff, Elementarfähigkeit und Spezialfähigkeit des Charakters noch eine weitere Wirkung hat bis auf Schaden / elementaren Schaden auszuteilen. So kannst du dir überlegen wie du ihn spielen willst und wie deine aktuellen Möglichkeiten stehen deinen Chrakter auszurüsten und zu spielen.

    Anfänglich hast du wenig Möglichkeiten deinen Charakter in eine andere Rolle zu stecken die der Beschreibung entspricht, aber irgendwann im Laufe des Spiels wirst du die Möglichkeiten haben, aufgrund von Waffen und Artefakten. Also probier so früh es geht das aus was dir Spaß macht und spiele keinen Charakter den du sowieso nicht spielen willst.


    1.3. Gibt es verschiedene Boni je nachdem welche Rolle mein Charakter hat?

    Für eine Rollenverteilung gibt es keinen Bonus, aber für die verschiedenen Elemente in deinem aktiven Team kann es einen Bonus oder auch zwei Boni geben. So gibt es einen Bonus wenn du vier verschiedene Elemente im Team oder einen Bonus wenn du vom gleichen Element zwei Charaktere im Team hast. Der Bonus kann nicht gesteigert werden, allerdings kannst du somit auch nur bis zu zwei Boni für die Teamaufstellung erhalten.

    Das ist allerdings eher weniger zu empfehlen für die offene Welt, da du sonst ständig die Charaktere wechseln musst. Empfehlenswert vier verschiedene Elemente oder drei verschiedene Elemente. Einen Bonus bekommst du je nach Aufstellung immer. Für Sphären bei denen du ursprüngliches Harz ausgeben musst oder den gewundenen Abgrund / Mondspindel gilt das mit den 3 - 4 verschiedenen Elementen allerdings nicht immer, da dies eine Art Herausforderung ist und es teilweise nicht so viele verschiedene Gegner mit verschiedenen Elementen oder verschiedenen Schwächen.

    *Alle Effekte kannst du bei der Truppeneinstellung oben rechts einsehen.

    format,png

    format,png

  • 2.0. Elemente: Welche Elemente gibt es und sind alle spielbar?

    In Teyvat gibt es sieben Tage die Woche und so wie es sieben Tage gibt, gibt es auch sieben Elemente. Pyro, Hydro, Anemo, Elektro, Dendro, Kryo und Geo. Aktuell sind alle Elemente bis auf Dendro spielbar.


    2.1. Elementarreaktionen: Diese sind essentiell für das Kampfsystem in Genshin Impact und deshalb solltest du lernen mit ihnen umzugehen. Es gibt da ein cooles Bild, welches dir erklärt welche Elementarreaktion was auslöst. Deswegen kannst du es dir abspeichern wenn du anfänglich ein bisschen Hilfestellung brauchst. Du findest es leicht an erster Stelle indem du bei Google Bilder eingibst: Genshin Impact Elementarreaktionen

    2.2. Was sind Elementarreaktionen?

    Elementarreaktionen sind immer zwei Elemente die miteinander reagieren. Eine Reaktion von drei oder mehr Elementen ist nicht möglich bisher.

    2.3. Welche Elementarreaktionen gibt es?

    Fangen wir mit den einfachsten drei an. Außerdem ist zu merken, dass für jede Reaktion auch das Prinzip und umgekehrt gilt.

    Anemo: Die vier Elemente Pyro, Hydro, Elektro und Kryo können mit Anemo verwirbelt werden. Während einer Verwirbelung wird dann der Anemo in eben das Element mit dem es verwirbelt wird umgewandelt. Ein Anemo-Element kann währenddessen nur ein Element annehmen und nicht in ein zweites Element während der Wirkdauer umgewandelt werden, außer es steht etwas anderes bei den Talenten.

    *Immunität steht da, weil Pyro-Schleime keinen Pyroschaden nehmen können.

    format,png


    Geo: Außerdem können die vier genannten Elemente mit dem Geo-Element kristallisiert werden. Bei der Kristallisation wird das aktive Element neutralisiert und der Gegner ist danach nicht mehr mit einem Element belegt. Das hat natürlich auch einen Sinn und macht dann eben extra Schaden durch die Kristallisierung und hebt das Element nicht stupide auf.

    format,png


    Das Anemo- und Geo-Element können nicht miteinander reagieren. Außerdem können die beiden auch nicht mit dem Dendro-Element reagieren.


    Dendro: Das Dendro-Element kann nur mit Pyro reagieren und wird dadurch in Flammen gestellt und erleidet kontinuierlich Schaden.

    format,png


    Pyro: Das Pyro-Element kann verschiedene Objekte in Flammen stellen und auch das Gras was überall in der Welt verteilt ist. Wenn ihr auf brennendem Gras steht oder ein Objekt berührt, dass in Flammen steht, dann erleidet ihr fortlaufend Schaden bis ihr den Wirkbereich verlasst und das Element Pyro erlischt. Dieser steigt nicht während der Dauer, allerdings erhöht sich der Schaden den ihr oder der Gegner erhält mit steigender Weltstufe.

    Mit einer Verwirbelung auf einem entflammten Objekt oder einem mit dem Pyro-Element belegten Gegner könnt ihr den Brand vergrößern oder auch andere Gegner mit dem Pyro-Element belegen.

    Außerdem könnt ihr einen Brand auch löschen, wenn ihr mit einem der drei Elemente Elektro, Hydro oder Kryo auf den Brand reagiert.

    format,png


    Wenn Pyro auf Kryo trifft entsteht die Reaktion Schmelzen was einfach zusätzlichen Schaden verursacht.

    format,png


    Wenn Pyro auf Hydro trifft entsteht die Reaktion Verdampfen was auch einfach zusätzlichen Schaden verursacht.

    format,png


    Wenn Pyro auf Elektro trifft entsteht die Reaktion Überladen und es wird eine Explosion mit Flächenschaden verursacht, die den Gegner zurückstößt oder auch kleinere Gegner und alle Arten von Schleimen zurückschleudert.

    format,png


    Wenn Elektro auf Kryo trifft entsteht die Reaktion Supraleiter was Flächenschaden verursacht und zusätzlich die physische Verteidigung vom Gegner senkt.

    format,png


    Wenn Elektro auf Hydro trifft entsteht die Reaktion Unter Strom was eine gewisse Zeit Schaden verursacht. Außerdem kannst du damit Gewässer in einem bestimmten Radius unter Strom stellen so das, wie bei entflammten Objekten, die Gegner oder auch du dadurch Schaden erleiden und auch unter Strom gestellt werden.

    format,png


    Wenn Hydro auf Kryo trifft entsteht die Reaktion Gefroren. Dadurch kannst du Gegner einfrieren und diese so bewegungsunfähig machen. Wenn du einen gefrorenen Gegner mit einem Zweihänder, einem aufgeladenen Angriff oder einem Angriff aus der Luft zertrümmerst bzw. die Eisschicht dadurch zertrümmerst fügst du ihm großen physischen Schaden mit diesem Angriff zu.

    format,png


    2.4. Gibt es auch Effekte die auftreten wenn ein Gegner mit nur einem Element belegt ist?

    Ja, die gibt es und da müsst ihr wissen, dass ein einzelnes Element nicht ewig anhält.

    Pyro fügt kontinuierlich Schaden zu. Außerdem brauchst du es um Feuerstellen in der offenen Welt zum Kochen anzuzünden.

    format,png


    Hydro verpasst einem den Zustand nass. Nasse Gegner können in bestimmten Fällen geheilt werden. Dazu gehören einige der Hydrophantome der Okeanide den ganzen Kampf über, Gegner die sich in dem Regen eines Hydro-Samachurls befinden und Fatui die von der Wasserkugel vom Hydro-Kanonen-Gardisten - ich weiß, bescheuerter Name - getroffen werden.

    format,png

    format,png

    format,png


    Anemo hat keinen besonderen Effekt und wartet auf die Elementarreaktion.

    Elektro hat ebenfalls keinen besonderen Effekt was ich verwunderlich finde, aber die Elementarreaktionen von Elektro sind ja doch sehr vielseitig einsetzbar.

    Dendro hat keinen besonderen Effekt und wartet nur auf den Feuerteufel.

    Kryo verringert die Bewegungsgeschwindigkeit. Außerdem kannst du mit dem Kryo-Element Wasser einfrieren und somit auf dem Eis spazieren ohne auszurutschen.

    Geo hat auch keinen besonderen Effekt und wartet auf die Elementarreaktion.

    Alle Zustände und Reaktionen, außer die Heilung beim Zustand nass, gelten auch für dich und wirken sich auf deinen Charakter genauso aus wie auf den Gegner.

    *Wenn du eingefroren oder in einer Wasserblase gefangen bist, kannst du deinen Charakter in dem Moment nicht wechseln.

  • 3.0. Mechaniken für Jedermann

    In diesem Teil des Guides gehe ich auf verschiedene praktische Mechaniken, Tipps & Tricks ein. Nur ein paar Tipps die ihr ja mal ausprobieren könnt.

    3.1. Ausweichen, Sprinten, Unverwundbar?

    Wenn ihr anfangt zu sprinten macht ihr ja diesen schnellen Sprint vorwärts der mehr Ausdauer verbraucht. Im Kampf kann dieser Schritt sehr nützlich sein, da ihr im ersten Moment nicht getroffen werden könnt. So könnt ihr z. B. Pfeilen in jede Richtung ausweichen und auch durch sie durchsprinten. Diese Technik braucht ein wenig Übung, aber wenn ihr das drauf hat, erleichtert es euch so manchen Kampf ungemein. Außerdem kannst du dich selber mit der Sprinttaste unterbrechen, auch während einer Aktion die ausgeführt wird und so etwas Zeit sparen und schneller interagieren. Probiert es ruhig aus.


    Hier ein kleines Beispiel mit dem Zeitfenster und dann in einem Kampf. Habe extra einen Level 1 Charakter ausgepackt um es euch in einem Kampf zu zeigen.

    format,png

    format,png

    format,png

    format,png

    format,png


    3.2. Über Wasser laufen?

    Du kannst mit einem Kryo-Charakter mit seiner Elementarfähigkeit oder mit einem Kryo-Bogenschützen das Wasser mit einem aufgeladenen Schuss einfrieren und so über Wasser laufen. Um das Ganze zu beschleunigen, wegen der Abklingzeit, kannst du dann abwechselnd mit einem Anemo-Charakter die Eisfläche mit seiner Elementarfähigkeit vergrößern.

    Außerdem gibt es den 5-Sterne-Charakter Mona mit der du über das Wasser sprinten kannst. Achte dabei auf deine Ausdauer, nicht das du ertrinkst. Wenn du die Sprinttaste allerdings loslässt, landest du im Wasser und schwimmst. Auf festem Gelände ist das beim Loslassen der Taste ja nicht der Fall.

    format,png

    format,png


    *Wundert euch nicht über ihr niedriges Level. Ich bin gerade dabei sie zu leveln und habe Materialien bis Level 90 bereits zusammen. Fehlt nur noch die Erfahrung.

    format,png

    format,png

    format,png


    3.3. Teleportation als Lebensretter?

    Wenn deine Ausdauer beim Schwimmen oder beim Klettern an einer großen Klippe oder beim Fliegen in großer Höhe schwindet und du weißt das du es nicht mehr schaffst, kannst du die Karte öffnen und zu einem beliebigen Teleportationspunkt oder einer beliebigen Statue der Sieben teleportieren. Außerdem kannst du das auch machen während du fällst oder in einen schweren Kampf verwickelt bist, bei dem du dir sicher bist das du ihn nicht mehr schaffst. Das ist auch möglich wenn du dich in einer Sphäre befindest.

    Davon kann man natürlich keinen Screenshot machen.


    3.4. Schneller nach unten kommen wenn du fliegst?

    Ihr könnt euren Windgleiter schließen während ihr fliegt, dann fallt ihr gerade nach unten. Wenn ihr fast am Ende seid, könnt ihr mit einem Angriff unverletzt den Boden erreichen, ganz Mariolike - Stampfattacke. Außerdem könnt ihr, wenn ihr euch da noch nicht so sicher seid, auch den Windgleiter im Fall wieder öffnen.

    format,png

    format,png

    format,png

    format,png


    Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen und probier dich ruhig und viel mit der Sprinttechnik aus. Da wirst du schnell mit umgehen können und es kann dir einiges erleichtern und auch das Leben retten.


    ddb249862017262e9df3b0165666c823.png



    Der nächste Teil der Reihe wird sich nur mit dem Händler-Shop und den kaufbaren Gegenständen befassen. Es wird viele Zahlen geben, aber trotzdem kann ich dir den einen oder anderen Artikel ans Herz legen den du sehr gut verwenden kannst auch wenn du nur ein bisschen Geld ausgeben möchtest.


    e8fa5aa195da10bd48fa6dfc4f7cc3db.png