Nintendo switch

  • Soweit ich das mitbekommen habe, ist die Hardware der Switch für Genhsin zu schwach, weswegen der release auch immer weiter verschoben wird. Möglicherweise wartet MiHoYo auf die Switch pro. Genaueres weis ich aber auch nicht.

  • Das mit dem warten auf die Switch Pro ist tatsächlich mehr aus Gerüchten entstanden.

    Ich würde gar nicht erst auf einen Release für die Switch warten da durch die mangelnde Leistung ein release immer unwahrscheinlicher wird.


    Und auch wenn Off Topic

    Ich denke ja die Switch Oled war das was als Switch Pro von allen erhofft wurde.

    Wozu mehr Leitung das Spiele besser laufen wenn das Ruckelfest auf einem Besseren Bildschirm angezeigt werden kann XD

  • Zu schwach wird die Switch wohl kaum sein, da auch Spiele wie The Witcher 3 und bald auch Dying Light drauf laufen.


    Muss halt einfach dementsprechend angepasst werden. Aber Mihoyo hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen bezüglich der Switch-Version.

  • Zu schwach wird die Switch wohl kaum sein, da auch Spiele wie The Witcher 3 und bald auch Dying Light drauf laufen.


    Na ich weiß ja nicht, doch geht man mal von der PC version und den Minimalen / Empfohlenen RAM (Arbeitsspeicher) aus ist es bei ....


    Dying Light = 4 GB / 8 GB

    The Witcher = 6 GB / 8 GB

    Genshin Impact = 8 GB / 16 GB


    Die Nintendo Switch kommt gerade mal mit 4 GB Speicher daher.

    Und mit den heutigen Ressorcen lassen sich bestimmt 6 Jahre alte Spiele soweit optimieren dass Sie auch auf der Switch laufen.

  • Genshin braucht relativ viel Leistung für das was es ist.

    Mit Optimierungen könnte man benötigtes sicherlich gut Drosseln.


    Man hätte für die Switch den Handyport umbauen sollen und das hätte am ehesten geklappt so kursieren nur Gerüchte über einen möglichen Release und benannte Verschiebungen wegen zu schwacher Hardware.


    Zum Thema gehörend aber ins OffTopic abdriftet hier noch die Thematik der Switch Leistubg selbst aufgegriffen:


    Spiele wie Witcher 3 und CO wurden hart Verstümmelt um einen Port auf die Switch erhalten zu können, weil es selbst unter Mindesbedingungen z.t. nicht richtig lief


    Das wohl beste Beispiel hierfür ist ARC, für die Switch erhältlich jedoch in Grafik und Leistung so schlimm das es bereits nach release aufrufe zur Entfernung gab.


    Ich selber besitze eine Switch die ich auch ausgiebig nutze aber man merkt ihr leider an dass sie schwache Hardware hat sowohl in Handheld als auch Docking Modus.

    Spiele die leistungstechnisch höher angesiedelt und dann nicht absolut optimiert sind für die Switch laufen wie absolute Grütze.


    Selbst Spiele die aus dem eigenen (oder einer Zusammenarbeit) Haus kommen und weitergehend auf die Switch angepasst sind laufen z.t. nicht ganz flüssig oder Korrekt.

    Hyrule Warrior Zeit der Verheerung ist eine Katastrophe da es kaum 30fps halten kann und die Switch mit jedem 2 Effekt überfordert ist.

    Selbst LoZ BOTW läuft nicht immer flüssig wenn man mit dem Eponator unterwegs ist und weißt harte Lags/Ruckler auf.